Raurisertal

Voriger
Nächster

Hotel-Garni Wieshof***

Raurisertal

Rauris im Nationalpark Hohe Tauern ist ein Ort mit Geschichte und Traditionen – und der ideale Ausgangspunkt für einen Wander- oder Skiurlaub in Österreich. In diesem ursprünglichen Tal haben sich Tradition und Brauchtum unverfälscht erhalten. Authentische Heimatfeste sind wahre Erlebnis-Fundgruben für die Gäste, fernab von touristischen Inszenierungen. Wer in Rauris seinen Urlaub verbringt, wird eingebunden in das tägliche Leben der Bevölkerung und fühlt sich gut angenommen.

Einmal jährlich finden die Rauriser Literaturtage statt, anlässlich dieser seit dem Jahr 1970 namhafte Literaten in Rauris aus ihren Werken lesen. Doch nicht nur die berühmten Rauriser Literaturtage locken jährlich viele Besucher ins Raurisertal.

Urlaub in Rauris bringt Interessierte auf die Spur der Geschichte des Salzburger Landes. Vor rund 4.000 Jahren stießen die Menschen in Rauris auf Gold. Noch heute haben Sie die Möglichkeit, bei einer gemütlichen Wanderung die letzten Spuren der goldenen Zeit in Rauris zu besichtigen und somit die Geschichte hautnah zu erleben. Erkunden Sie das ehemalige Goldbergbaugebiet und betrachten Sie die Reste der ehemaligen Knappenhäuser und Goldbauanlagen des 15. Jahrhunderts.

Die Gewerkenhäuser im Ortskern von Rauris sind besonders sehenswert. Mehr über die Geschichte des ehemaligen Goldbergbaus in Rauris, der dem Land Salzburg einst zu Ruhm und Reichtum verhalf, erfahren Sie im Talmuseum und im Nationalparkmuseum Zimmerhütte in Kolm-Saigurn.

Raurisertal